Rum Artesanal

Rum Artesanal - HandgemachteR RUm

Rum Artesanal (der handgemachte Rum) ist eine exklusive Linie exotischer Rumsorten, die durch ihre hochwertige Qualität und ihre besondere Optik bestechen. Nur die traditionsreichsten Produktionsländer wie Jamaica, Martinique, Guadeloupe, Dominikanische Republik und Cuba wurden ausgewählt, um einen Teil zu dieser Linie beizutragen.


Entdecken Sie unsere Premium Rum Abfüllungen.



Ron de República Cuba

Habano Zigarren, der Buena Vista Social Club und Comandante Fidel haben Sie berühmt gemacht - Die  Insel, die Christoph Columbus bei seiner Entdeckung fälschlicherweise für Japan hielt, nämlich Kuba.

Unter der staatlichen Leitung von Cuba Ron wurde die Marke Ron Cubay 1964 in Santo Domingo, Villa Clara gegründet. Aufgrund der zentralen Lage auf Kuba wird der Rum auch gern als „Taste of the Centre“ bezeichnet.

Ron Cubay war von Beginn an eine der Perlen Kubas in der Rumproduktion. Fermentation, Destillation, Reife und Abfüllung finden in einem Gebäudekomplex statt.  Destilliert wird ausschließlich kubanische Melasse im Column-Still Verfahren.

_

Alter:            5 Jahre     Alkoholgehalt:        40% vol.    Rumart:        Melasse · Column Still                Aromen:        Toffee · Papaya · Honigmelone      
Stil:            Spanischer Stil (vollmundig)     Ideal für:        Purer Genuss, Auf Eis, Cuba Libre   Flaschengröße:    500 ml / 200 ml



RUM OF JAMAICA

Der Rum Artesanal Jamaica Blend wird bei der Spirituosenmanufaktur Heinz Eggert in Bad Bevensen geblendet. Neben mehr als 70 Jahren Erfahrung in der Produktion von Likören und heimischen Spirituosen gehört auch der Import von Rum seit Jahrzehnten zu einem der Kernkompetenzen des Familienunternehmens.

Auf der Insel Jamaika wird sehr intensiver Rum im britischen Stil produziert. Diese Intensität erklärt sich mit dem enthaltenen hohen Estergehalt. Ester entsteht, wenn bei der Verarbeitung Säure und Alkohol miteinander reagieren und Wassermoleküle abgespalten werden. Bei der Herstellung werden der Grundzutat Zuckerrohrmelasse sogenanntes „Skimming“ und „Dunder“ zugesetzt.

Der Rum von drei jamaikanischen Destillieren werden im Rum Artesanal Jamaica Blend vermählt. Neben einem gereiften Pot Still Rum der WP Distillery enthält der Jaimaica Rum ebenfalls einen High Ester Pure Single Rum  der H Estate und einen nicht gealterten Rum der C Distillery.

_

Alter:  Einen Teil für mehrere Jahre gereift       Alkoholgehalt: 40 % vol.    Rumart:Melasse · Pot Still/Column Still

Aromen: Typische Esternase nach tropischen Früchten, würzig         Stil: Britischer Stil (Würzig · kräftig)
Ideal für: Puren Genuss, Mai Thai, Tikki-Drinks                 Flaschengröße 500 ml / 200 ml



Ron de Centroamérica

Dieser Rum stammt aus einer Destille, die ihren Namen und ihre Herkunft zum Alleinstellungsmerkmal ihrer eigenen Standardabfüllungen nicht preisgeben will. Sie liegt in Mittelamerika, genauer gesagt in Zentralamerika. Wie in fast jedem Land auf der geographischen Landbrücke zwischen Nord- und Südamerika herrschte auch in dieser Region in den letzten Jahren Bürgerkrieg und politischer Verdruß. Das alles hat der Destille und dem Ron de Centroamérica zum Glück nicht geschadet.

Bei der Destille wurde der Rum früher jung getrunken, um die Zuckerrohrernte zu feiern. Der gereifte Rum war nur wenigen „Auserwählten“ vorbehalten. Heute wird in einer „Drei-Säulen-Anlage“ destilliert, anschließend kommt der Rum mit ca. 80% vol. Alkohol in die Reifefässer, die dann in unklimatisierten  Lagerräumen für 3 Jahre reifen.
Die Fässer kommen anschließend über den langen Seeweg nach Bad Bevensen und werden hier von unseren Destillateuren handverlesen und in einem aussagekräftigen Batch geblendet. 

_

Alter: 3 Jahre in Zentralamerika | Alkoholgehalt: 40 % vol. | Rumart: Melasse · Column Still
Aromen:sehr mild zu Beginn, dann intensive Vanille Aromen | Stil: Spanischer Stil (mild)

Ideal für: Purer Genuss, Auf Eis | Flaschengröße: 500 ml / 200 ml





Ron de República Dominicana

Die Geschichte der Familie Oliver beginnt ursprünglich in Kuba. Hier produzierten sie Zucker und Rum. Im Zuge des großen Unabhängigkeitskrieges, wurde die Familie Oliver enteignet und der komplette Besitz samt Destillieranlagen zerstört.

1993 besuchte Pedro Ramon L. Oliver, Urenkel des Gründers Juanillo Oliver, die Insel Kuba. Er nutzte die Gelegenheit und tauchte in die Familiengeschichte seiner Vorfahren ein. Ganz fasziniert von den Ideen seines Urgroßvaters gründete Pedro  mit seiner Familie das Unternehmen Oliver y Oliver in Santo Domingo in der dominikanischen Republik.

_

Alter: 8 Jahre (Solera Reserva Verfahren) | Alkoholgehalt: 40 % vol. | Rumart: Melasse · Column Still | Aromen: Karamell · Vanille · Eiche · Reife Herbstfrüchte · Süffig |  Stil: Spanischer Stil | Ideal für: Purer Genuss, Auf Eis | Flaschengröße: 500 ml / 200 ml



Rhum des Antilles Françaises

Die französischen Antillen bestehen aus den zwei französischen Übersee-Départements Guadeloupe und Martinique.

Der RA Rum besteht zu 60 % aus Guadeloupe Rhum Agricole der Brennerei Bonne-Mère und zu 40 % Martinique Rhum Agricole/Rhum traditionell der Brennerei Sucrerie le Galion. Der Anteil des Martinique Rums ist für einen mittellangen Zeitraum gereift, der Rum von Bonne-Mére ist nicht gereift.

Es steht bei diesem Rum nicht das Alter im Fokus, sondern der geschmackliche Charakter der Antillen.. 

_

Alter: Ein Teil für mehrere Jahre gereift/Ein Teil nicht gereift | Alkoholgehalt: 40 % vol. | Rumart: Zuckerrohrsaft & Melasse ·  Column Still (Rhum agricole / Rhum traditionell) |
Aromen: Fruchtige bis schwere Nuancen · Exotische Frucht · mineralisch | Stil: Französischer Stil (Fruchtig · Komplex) | Ideal für: Puren Genuss, Ti´Punsch | Flaschengröße:    500 ml / 200 ml



Spiced Rum Byers´Island

Benjamin Morell war ein amerikanischer Segelkapitän und Forscher, der um 1820 die Weltmeere besegelte und behauptete, einige Inseln entdeckt und als erster betreten zu haben. Allerdings war sein Ruf unter den Kollegen geprägt von  Unwahrheiten und Fantasiesichtungen. Byers´Island hat er, seinen schillernden Memoiren A Narrative of Four Voyages zufolge, im Nordpazifik gefunden. Die Schilderung war scheinbar so glaubhaft, dass die Insel auch noch 1960 den Weg auf den JRO Globus gefunden hat. Die Nichtexistenz wurde erst im Zeitalter der Satellitentechnik bewiesen und seine Sichtung als „Ein Schluck Rum zuviel“ abgetan. Somit entstand der Mythos der Phantominsel Byers´Island.

Diese Geschichte spiegelt humorvoll den Inhalt des Spiced Rum „Byers´Island wider. Diese Spirituose ist ein Blend unserer Destillateure aus 10 Jahre altem Ron de Centroamérica, nicht gealtertem „weißen“ Brasil Rum und einigen Botanicals, die nach einer mehrwöchigen Mazeration hinzugegeben wurden. Zur Abrundung erhielt der  Spiced Rum 20 g/l Zucker. Anschließend wurde der Blend für 5 Jahre in Bourbon Barrels bis zum perfekten Punkt gereift.

Also offiziell eine Spirituose, die aus einer beeindruckenden Assemblage verschiedener Rums besteht. Da wir aber keine schillernden Memoiren wie Benjamin Morell schreiben wollen, stehen wir zu unserem handgemachten Spiced Rum und sind stolz darauf, wie er sich in den 5 Jahren der Reifung entwickelt hat.  

_

Alter: 5 Jahre in Bourbon Barrels | Alkoholgehalt: 40 % vol. | Enthaltene Rumart: Column Still· Melasse | Aromen: Süffig · Vanille · Walnuss  | Stil: Spiced Rum (Spirituose auf Rum Basis) | Ideal für: Puren Genuss, auf Eis | Flaschengröße: 500 ml